Die vielfältigen Aufgaben der Wasserwacht erfordern oft den Einsatz von geeigneten Booten.  Eingeschlossene Personen müssen mit Hochwasserbooten aus überschwemmten Gebieten evakuiert oder in ihren Häusern versorgt werden. Schnelle Rettungsboote müssen Ertrinkenden Hilfe leisten, die von Rettungsschwimmern an Land nicht rechtzeitig erreicht werden können. Sandsäcke und andere Materialien müssen von Booten mit hoher Zuladung transportiert werden, um Deiche oder Gebäude zu sichern. Rettungstaucher nutzen Boote als Plattform bei der Suche nach vermissten Personen. Gekenterten Segelbooten und anderen havarierten Wasserfahrzeugen wird von den Booten der Wasserwacht technische Hilfe oder Schlepphilfe geleistet. Veranstaltungen am und auf dem Wasser werden mit Rettungsbooten abgesichert, deren Besatzungen nicht nur Ertrinkende retten, sondern auch für schnelle medizinische Hilfe sorgen.
Die Wasserwacht setzt hierzu verschiedenste Bootstypen ein und bildet Bootsführer, Bootsmänner und besonders geschulte Rettungsschwimmer aus.

Name:
Steffen Lensing
Verantwortlicher Bootsdienst
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Eine E-Mail senden. Alle mit (*) markierten Felder werden benötigt.

  • Bootsdienst_1
  • Bootsdienst_2
  • Bootsdienst_3
  • Bootsdienst_4
  • Bootsdienst_5
  • Bootsdienst_6
  • Bootsdienst_7
  • Bootsdienst_8
  • Bootsdienst_9
  • Bootsdienst_10
  • Bootsdienst_11
  • Bootsdienst_12
  • Bootsdienst_13
  • Bootsdienst_14
  • Bootsdienst_15
  • Bootsdienst_16
  • Bootsdienst_17
  • Bootsdienst_18
  • Bootsdienst_19
  • Bootsdienst_20
  • Bootsdienst_21